Rückblicke 1. Halbjahr 2020 Bad Berleburg

FamilienDeckenAndacht (24.05.2020)

Eine wärmende Decke, die Sicherheit und Geborgenheit gibt, davon haben die Familien bei der ersten FamilienDeckenAndacht in Erndtebrück und Bad Berleburg gehört. Gemeindereferentin Barbara Marburger hat die Familien zu dieser besonderen open air Gebetszeit eingeladen. Leider musste aufgrund des Wetters in die Kirchen ausgewichen werden. Aber auch im Kirchenraum erlebten die Kleinen und Großen eine bewegte Zeit. Gott ist der rote Faden unseres Lebens, er ist da, wenn es uns gut geht, aber auch dann wenn es schwierig wird. Gott ist wie eine wärmende Decke, die Sicherheit und Geborgenheit schenkt, so hat es Frau Marburger allen Teilnehmern erklärt. Er ist unser Grund, auf ihn können wir setzen! Die nächste FamilienDeckenAndacht für die Familien unserer Messdienerinnen und Messdiener ist für Sonntag, den 7.6. geplant.

Weltgebetstag der Frauen (06.03.2020)

Am Freitag, 6. März 2020, wurde in unserer Kirche St. Marien ein ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen unter der Leitung unserer geistlichen Begleiterin Rosemarie Biedermann gefeiert. Der Gottesdienst war gut besucht, unter den Teilnehmern erfreulich viele Glaubensschwestern aus der evangelischen Kirchengemeinde und auch mehrere Männer. Der diesjährige Gottesdienst war von den Frauen aus Simbabwe gestaltet worden. So schwer der Alltag der Frauen dort auch ist, haben sie doch ein ermutigendes Motto gewählt: Steh auf und geh! Vor allem die Lieder sprühten nur so vor Freude und Zuversicht, schwungvoll vorgetragen von dem „Kleinen Chor zur Ehre Gottes“ unter der Leitung von Pfarrerin Christine Liedtke. Die Gottesdienstbesucher stimmten kräftig mit ein. Tragisch ist, daß ausgerechnet die Frauen aus Simbabwe den Gottesdienst nicht feiern durften. Sie mußten ihre Texte der Regierung zur Zensur vorlegen mit entsprechendem Ergebnis. Am Schluß des Gottesdienstes sang die ganze Gemeinde begeistert das schwungvolle „Hosanna“ aus Afrika in vielen Wiederholungen mit Händeklatschen voller Freude bis wir uns trennen mußten.

Die Sternsinger.....

….. zogen im Pastoralverbund Wittgenstein am 5. Januar von Haus zu Haus, brachten den Segen und sammelten insgesamt 7307,43 € (in 2019 waren es 7209,20 €/ in 2018 waren es 6688,31 €) . Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ an die fleißigen Kinder und Jugendlichen sowie allen helfenden Hände rund um diese Aktion.

Ehrenamtsessen (31.01.2020)

Was wäre die Kirche ohne Ehrenamtliche, ohne Gemeinde, ohne gute Menschen, ohne helfende Hände? Vergangenen Freitag waren die Helfer des Kinder und Jugendbereiches zum gemütlichen Abend und gemeinsamen Pizza essen von den Kirchengemeinden eingeladen.

Sternsinger in Bad Berleburg (05.01.2020)

Sie waren wieder unterwegs…. Unsere Sternsinger im PV Wittgenstein. Nach den Entsendungsgottesdiensten am 4. und 5. Januar brachten die Majestäten am Sonntag, 5. Januar den Segen zu den Häusern und sammelten Geld für das Sternsingerprojekt. Wir sagen ein herzliches Vergelt´s Gott an alle Sternsingerkinder, sowie allen Helfern, die die Gruppen begleitet, bekocht oder gefahren haben.