Bilder und Berichte Messdiener St. Marien 2017

Danke an Euch fleißigen Sternsinger (08.01.2017)

Viele Familien haben die Sternsinger angefragt und sie mit Begeisterung und Herzlichkeit aufgenommen. In Bad Berleburg waren 29 Sternsinger unterwegs. Zum Glück spielte das Wetter und vor allem die Temperaturen mit. Im Anschluss an das Sammeln gab ein warmes Essen und Waffeln.

MessdienerTreff mit einer Polizistin (10.01.2017)

Eigentlich ging es um Taschendiebstähle, aber der Fragenkatalog der Bad Berleburger Messdiener an die Kriminalpolizistin S. Bald war natürlich sehr lang.>>>MEHR<<<

Sturmtief Egon und das Schlittschuhlaufen der Sternsinger (13.01.2017)

Es ist alles geplant und bestellt, ganz viele Eltern haben sich extra Termine umgelegt, um heute mit Euch Sternsingern zum Pizza essen und Schlittschuhlaufen zu fahren. Leider zeigen uns die Straßenverhältnisse und die Unwetterwarnungen bzw. weitere Schneeschauer für heute Abend unsere Grenzen auf. Da wir Euch nicht in Gefahr bringen möchten, sagen wir schweren Herzens für heute die Aktion ab. Wir versuchen einen Ersatztermin zu organisieren.

Workshop: Orgel (04.02.2016)

An die Kirchenorgel - FERTIG - los!!! Die Messdiener in Bad Berleburg vertieften sich in die Untiefen der Orgelmusik und - technik.

 
 
 

MessdienerTreff (14.02.2017)

Aus alten Kalenderblättern bastelten die Messdiener in Bad Berleburg Geschenktüten. Anschließend war offener Treff für alle.

Informationsveranstaltung zur Ministrantenwallfahrt Rom 2018 (11.03.2017)

Rege Teilnahme herrschte bei der 1. Infoveranstaltung zur Ministrantenwallfahrt Rom in 2018. Es gab viele Fragen zu klären, vom Datum angefangen, über Ablauf und Organisation, bis hin zum etwaigen Programm. Wie man sich so auf einer Mini-Wallfahrt fühlt, zeigte uns Caro aus Laasphe, die in 2010 daran teilnahm.

MessdienerTreff mit Teamspielen und Ideensammlung (14.03.2017)

Völkerball stand auf der Wunschliste ganz oben. Nach großem Gefecht wurden viele Ideen für die nächsten Monate gesammelt: Filmeabend, Kletterpark, Übernachtung, Werken.....

MessdienerTreff mit Pfarrer (04.04.2017)

Die geheime Inschrift auf Pfarrer´s Kelch. Wir kennen jetzt nicht nur dieses Geheimnis, sondern haben auch viel über große und kleine Monstranz und Pfarrer´s Notfallkoffer erfahren.

In luftigen Höhen unterwegs (06./07.05.2017)

Bei wundervollem Wetter machten sich 30 Messdiener und Erwachsene auf den Weg nach Winterberg. Dort angekommen gab es erst einmal eine gründliche Sicherheitseinweisung, denn die mutigen Kids konnten in bis zu 11 m Höhe klettern, hangeln und balancieren. Dabei gab es verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Besonders beliebt waren die viele Seilbahnen. Zurück in Berleburg stand nach dem Familiengottesdienst Pizza essen und Stockbrotbacken auf dem Programm. Nach dem morgendlichen Frühstück mussten erst einmal die müden Glieder mobilisert werden.... es ging um Tempo ebenso wie um Geschicklichkeit bei den Teamspielen.

 

MessdienerTreff bei der Feuerwehr (09.05.2017)

Nun können sie löschen! Unsere Ministranten wurden von Stefan Scholz bei der Bad Berleburger Feuerwehr praktisch in die Handhabung eines Feuerlöschers eingewiesen.

 
 
 
 
 

Fronleichnamsprozession (15.06.2017)

Mittwochnachmittag starteten die Messdiener und halfen in Bad Laasphe beim Blumenteppichlegen. Einige haben im tiefen Wald Farnkraut gezupft, damit die bunten Blütenbilder einen schönen Rahmen bekamen. Zur Prozession kamen viele Menschen und wir begleiteten die Hostie in der Monstranz durch die Straßen. Dabei haben manche von uns so dolle geschellt, dass sie Blasen bekamen. Aber nun sind alle Hände wieder heile.

 
 
 
 
 
 

Fortbildung der Leiter (24.06.2017)

Wie baue ich eine Gruppestunde auf? Welches Spiel nutze ich für welchen Anlass? Will ich die Gruppe mobilisieren oder beruhigen? Wie leite ich ein Spiel an? Welche Funktion habe ich dabei als Spielleiter? Welche Phasen gilt es zu beachten? Wie bringe ich die Kinder zusammen, damit sie sich gut kennenlernen? Viele Fragen, die uns Katharina Windisch vom Dekanat Siegen genau beantwortet hat. Außerdem galt es natürlich die Spiele auszuprobieren. Vielen Dank sagen wir an Katharina Windisch für den neuen Imput.

Ein Dankeschön aus Indien (07.07.2017)

Pater Joseph brachte aus Indien den Messdienern viele wunderschöne, bunte Rosenkränze mit. Klar, das die besonders gut ankamen.

Messdiener-Zeltlager (07.-09.07.2017)

Am Freitag, als wir angekommen sind, haben wir Spiele gespielt. Danach haben wir die Zelte aufgebaut. 

Am Samstag haben wir gebastelt. Wir hatten Schneidebretter wo wir was draufschreiben durften. Es gab auch Bretter in Herzform. Als alle fertig waren haben wir eine Schnitzeljagd gemacht. An einem Fluss haben wir kleine Schiffe oder ein Floss gebaut. 

Am Sonntag haben wir die Zelte abgebaut. Danach sind wir nach Winterberg zur Sommerrodelbahn gefahren.          (Charlotte A.)

 

 
 
 
 
 
 

Dekobuchstaben gebastelt 21.8.2017

Die Bad Berleburger Messdiener bastelten als Ferienaktion 20cm große Dekobuchstaben.

MessdienerTreff (12.09.2017)

Am Dienstag den 12.09 hatten wir einen Messdienertreff. Wir hatten zuerst Flaschenschlagen gespielt. Danach hatten wir Obst geschnitten und daraus einen Obstsalat gemacht. Am Schluss hatten wir ihn gegessen und er hat allen gut geschmeckt.  ......Text von Charlotte

Sternsingergewänder nähen (16.09.2017)

Fleißig mit den ratternden Nähmaschinen wurden neue, lange Sternsingergewänder in Bad Berleburg genäht. 

MessdienerTreff (10.10.2017)

Am 10.10.2017 ist ein MessdienerTreff wo wir die Jahresplanung für 2018 machen werden es gibt auch noch Kuchen und Kakao. (Charlotte)

Erntedank und Bayrischer Abend (07.10.2017)

Am Samstag den 07.10.2017 hatten wir den Erntedankgottesdienst gefeiert. Danach gab es im Raum der Begegnung ein paar kleine bayrische Happen. Dazu haben ein paar Messdiener auf ihren Instrumenten Lieder gespielt. Zwischen drin haben wir unsere Spendensammelaktionen vorgestellt für die Ministrantenwallfahrt nach Rom. (Charlotte)

Erntedankgottesdienst (07.10.2017)

Am Samstag den 07.10.2017 hatten wir den Erntedankgottesdienst gefeiert. Danach gab es im Raum der Begegnung ein paar kleine bayrische Happen. Dazu haben ein paar Messdiener auf ihren Instrumenten Lieder gespielt. Zwischen drin haben wir unsere Spendensammelaktionen vorgestellt für die Ministrantenwallfahrt nach Rom. (Charlotte)

Einführung der neuen Ministranten (21./22.10.2017)

Am Samstag haben wir erstmal gefrühstückt. Danach sind wir nach Schmallenberg gefahren. Wir durften uns aussuchen, ob wir ins Thikos Kinderland oder in den Hochseilgarten gehen. Als wir wieder zurückkamen, sind wir in den Gottesdienst und haben die neuen Messdiener Lorenz, Maximilian, Marie V. und Marie L. eingeführt. Vivien wurde bereits am 3. Oktober in Erndtebrück aufgenommen. Im Gemeindehaus haben wir Abend gegessen, ein paar Spiele gespielt, einen Film geguckt und anschließend sind wir ins Bett gegangen. Am nächsten Morgen haben wir gefrühstückt und gebastelt. Wir durften eine Lampe aus Bügelperlen oder ein Bild mit Schmetterlingen machen. Danach haben wir zusammen aufgeräumt und sind mit einem Lächeln nach Hause gefahren. Charlotte

 
 
 
 

Freitagmorgenmesse (03.11.2017)

Am Freitagmorgen den 03.11.2017 war eine Messe, wo die jüngeren und die Erwachsenen zusammen gedient haben. Nach der Messe gab's im Gemeindehaus Frühstück. Da hatte die kfd den Messdienern eine Spende (Messdienerfahrt nach Rom) übergeben. Ein paar Adventskalender, als Spendensammelaktion, haben wir auch verkauft. Allen hat das Frühstück geschmeckt. Charlotte

Erste Hilfe Kurs (25.11.2017)

Jugendleiterinnen und Küsterinnen aus dem gesamten Patoralverbund nahmen am Malteser 1 Hilfe Kurs teil. Druck/-Verbände, Reanimation, Beatmung, Lagern, Kontrolle der Atmung und vieles mehr wurde nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch ins Visier genommen.

Schrottwichteln der Messdiener (12.12.2017)

Zum festen Standard ist das Schrottwichteln im Dezember bei den Messdienern in Bad Berleburg geworden.

 

 

Warten auf das Christkind (23.12.2017)

Als Kind sind die Tage vor Weihnachten einfach unerträglich lange. Das Warten fällt soooo schwer und die Stunden ziehen sich wie Kaugummi. Viele Kinder nutzen nun den gemütlichen Nachmittag im Gemeindehaus. Sie schnitten, klebten und spielten und die Zeit verging wie im Flug.