02.01.2015

Die Pfarrei Christus-König in Erndtebrück

Die Pfarrvikarie Christus König Erndtebrück, ganz im Süden des Erzbistums Paderborn gelegen, umfasst den gesamten Raum der politischen Gemeinde Erndtebrück mit dem gleichnamigen Kernort, den Ortsteilen Balde/Melbach, Benfe/Ludwigseck, Birkefehl, Birkelbach, Leimstruth, Röspe, Schameder, Womelsdorf und Zinse; außerdem die zur Stadt Bad Berleburg gehörenden Ortsteile Aue, Müsse und Wingeshausen.


Sie erstreckt sich über eine Fläche von 114,33 km2. Das sind immerhin 10,36% der Gesamtfläche des Kreises Siegen/Wittgenstein.


Die Kirchengemeinde zählt 1.207 Katholiken (Stand am 31.12.2003) bei 10.973 nicht katholischen Mitbürgern; das sind 9,91% der Bevölkerung. Die Mitglieder unserer Gemeinde leben also wahrhaft in der Diaspora (in der Zerstreuung). Diese Situation verlangt nicht nur Standfestigkeit im Glauben, sondern auch die Bereitschaft, weite, besonders auch im Winter beschwerliche Wege auf sich zu nehmen. Nur ein Teil der zur Kirchengemeinde gehörigen Schulkinder erhält zur Zeit Religionsunterricht.