Rückblick 4. Quartal Pastoralverbund Wittgenstein

Gebetsandachten für frühverstorbene Kinder (28.12.2017)

Ein besonderes Gedenken zum Jahresabschluss galt den frühverstorbenen Kindern. In alle drei Gemeinden (hier: Bad Berleburg) traf man sich zur Andacht auf den Friedhöfen am Gedenkstein der liebevoll genannten "Sternenkinder".

Krippenspiele (24.12.2017)

Ein besonderes Highlight sind die alljährlichen Krippenspiele in Bad Berleburg und Bad Laasphe. In diesem Jahr standen in Bad Berleburg die Hirten im Fokus der Geschichte rund um die Geburt Jesu. Es gab bunte Sterne zu bestaunen und bunte Bänder, ein hell strahlender Engel, ein verlorenes Schaf.....

Warten auf das Christkind (23.12.2017)

Als Kind sind die Tage vor Weihnachten einfach unerträglich lange. Das Warten fällt soooo schwer und die Stunden ziehen sich wie Kaugummi. Viele Kinder nutzen nun den gemütlichen Nachmittag im Gemeindehaus. Sie schnitten, klebten und spielten und die Zeit verging wie im Flug.

Weihnachtsbäume für den guten Zweck (16.12.2017)

Begeistern vom einfachsten "Weihnachtsbaum-Shopping" aller Zeiten, wurden viele Bäume im Netz verpackt in die Autos verladen oder direkt nach Hause getragen. Vielen Dank sagten Ministranten an die Käufer ebenso wie auch an die Weihnachtsbaumspender, die die Unikate im tiefen Schnee ernteten: Familie Tönges aus Girkhausen und Dirk Imhof aus Wingeshausen. Der Betrag kommt der Wallfahrt nach Rom zu Gute.

Roratemesse (15.12.2017)

Eine Marienmesse im Advent.... die Kirche nur im Kerzenlicht erhellt. Eine Lichterprozession durch die Kirche. Eine Messe zum Verweilen, Kraftsammeln und Stille tanken in einer besinnlichen Zeit, die allzu häufig uns in Hektik gefangen hält.

Krippenspiel mit vielen Hirten (15.12.2017)

Fleißig üben die Kinder schon für das Krippenspiel. In Bad Berleburg werden besonders viele Hirten mit dabei sein. Die Krippenspiel finden in Bad Berleburg und Bad Laasphe an Heiligabend (24.12.) jeweils um 15 Uhr statt.

Schrottwichteln der Messdiener (12.12.2017)

Zum festen Standard ist das Schrottwichteln im Dezember bei den Messdienern in Bad Berleburg geworden.

 

 

Kleiner Adventsbasar mit viel Kreativität (10.12.2017)

Kerzen, große und kleine Weihnachtsbäume, Engel, Sterne, Herzen, Marmelade und noch vieles mehr konnten die Besucher nach dem Gottesdienst beim kleinen Adventsbasar für den guten Zweck ersteigern. Freudig ließen sich die Gäste auf die adventliche Stimmung ein.

Adventsfenster (08.12.2017)

Trotz des Schneesturms haben sich am Freitag viele Gäste vor der Christus König Kirche versammelt, um zusammen das 8. Adventsfenster zu öffnen. Nach einer kurzen Bildergeschichte der Pfarrjugend, gemeinsamen Singen und einem Gebet wurden alle zum Plätzchen essen, Kakao u. Glühwein trinken in den Jugendraum eingeladen.

 

 

Adventsfeier (05.12.2017)

 

Der Nikolaus besuchte am Dienst den 05. Dezember die Adventsfeier der kfd in Bad Laasphe. Jeder bekam von ihm ein Wichtelgeschenk überreicht. Mit Liedern und Texten zum Advent wurde der Nachmittag besinnlich gestaltet.       

Hilchenbacher Stadtorchester (03.12.2017)

Am Sonntag, 03.12.2017, fand um 16 h wieder das Adventskonzert des Stadtorchesters Hilchenbach e.V. unter  der Leitzung des Dirigenten Michael Kreutz in der St. Marien-Kirche Bad Berleburg statt. Das Orchester von überwiegend jungen Leuten spielte gekonnt und mit viel Schwung und Freude sehr schöne Musikstücke. Insbesondere zu Beginn stimmte der "Festmarsch Tochter Zion" auf den Advent ein. Die Besucher wurden am Schluss des Konzerts für ihren begeisterten Applaus mit zwei Zugaben belohnt. Das Orchester verabschiedete sich bis zum Wiedersehen am Fronleichnamsfest 2018.

Lustiger Abend mit Bernd (02.12.2017)

Bernd Mettbach stellt als französischer Künstler verschiedene Kunstwerke dar. Amüsant und witzig fordern alle eine weitere Zugabe. Mit einem kleinen Ständchen gibt Messdienerin Charlotte dem Abend noch den richtigen musikalischen Rahmen und für das leibliche Wohl gab es Pizza- und Kürbissuppe. Die Kinder bastelten nebenan Salzteig.

Plätzchen backen (02.12.2017)

In der Weihnachtsbäckerei der Erndtebrücker Pfarrjugend duftete es herrlich und es entstanden die ersten Plätzchen für das am 8. Dezember stattfindende Adventsfenster. Nach dem Backen gab es für alle ein gemeinsames Mittagessen.

Adventskranz XXL (01.12.2017)

Messdienermama Diana Imhof bindet einen herrlichen Adventskranz im XXL-Format. Das dadurch eingesparte Geld kommt der Ministrantenwallfahrt Rom zu Gute.

Neuer GPGR (30.11.2017)

Bei der ersten Arbeitstagung des neuen Gesamt-Pfarrgemeinderates wurde Rosemarie Biedermann als 1. Vorsitzende und Andreas Borghoff als 2. Vorsitzende gewählt. Ein herzlicher Dank ging an die ausscheidenden Mitglieder: Heinz-Werner Herberz, Rupert Dressler, Bianca Schreiber, Thomas Hoffmann und Ute Schröder. Der GPGR setzt sich nun aus.... Rosemarie Kleinert, Axel Jacobi, Nicole Göbel, Benedikt Basedow, Rosemarie Biedermann, Andreas Borghoff, Marion Scholtyssik, Silvia Winter und natürlich aus unseren Hauptamtlichen Pfarrer Bernhard Lerch und Gemeindereferentin Barbara Marburger zusammen.

Leben retten - kinderleicht (25.11.2017)

Unter dem Motto "Leben retten - kinderleicht" führte Notärztin Claudia Lach junge und alte Gemeindemitglieder in das Thema der Reanimation ein. Dabei gab es Einblicke in die Kunde der Organe, sowie wichtige Informationen zur Organisation der Rettungswagen und der damit verbundenen langen Anfahrtszeiten. Die eindeutige Empfehlung der Notärztin ermutigte die Teilnehmer im Notfall zu handeln. Dies unterstrich auch der praktische Teil dieser Einheit.

Erste Hilfe Kurs (25.11.2017)

Jugendleiterinnen und Küsterinnen aus dem gesamten Patoralverbund nahmen am Malteser 1 Hilfe Kurs teil. Druck/-Verbände, Reanimation, Beatmung, Lagern, Kontrolle der Atmung und vieles mehr wurde nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch ins Visier genommen. >>>MEHR BILDER<<<

Elisabethfeier (19.11.2017)

Die jährliche Elisabethfeier der Bad Berleburger kfd fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Mit gemütlicher Stimmung wurde Adelheid Winter für ihre 60jährige Mitgliedschaft in der kfd geehrt, die sie wesentlich mitprägte. Paula Schnorbus erhielt noch ein herzliches Dankeschön, die 16 Jahre im Vorstand der kfd mitgewirkt hat.

Mozart-Requiem (12.11.2017)

Pfarrer Lerch gibt eine kleine Einführung in die dramatischen Texte

Am Sonntag, 12. November, wurde in der St. Marien-Kirche das Mozart-Requiem (d-Moll) von W.A.Mozart aufgeführt. Es sang der Bach-Chor Siegen mit ca. 100 Sängern, begleitet vom Bach-Orchester Siegen unter der Leitung von KMD Ulrich Stötzel. Zu Beginn gab Pfarrer Lerch zum besseren Verständnis der dramatischen Texte eine gute Einführung. Nach dem begeisterten Applaus wurde noch einmal das "Lux perpetua luceat eis" als Zugabe wiederholt unter der Bedingung und der dringenden Bitte, dass danach kein Applaus mehr erfolgen sollte. Vor dem Requiem erklang das sehr schöne Konzert d-Moll von Johann Sebastian Bach.

Martinszug (11.11.2017)

Viele Kinder und Eltern haben mit ihren Laternen am Samstag den Weg in die Christus König Kirche gefunden. Dort wurde traditionell das St. Martin Spiel von der Pfarrjugend gespielt. Dies kam bei allen sehr gut an. Im Anschluß wurde gemeinsam gesungen und Wecken geteilt. Anschließend ging es wieder zurück zum Kindergarten.

kfd spendet für Ministrantenwallfahrt nach Rom (03.11.2017)

Mit großer Freude nahmen die Messdiener einen Scheck in Höhe von 500 € von der Bad Berleburger kfd beim monatlichen Frühstück entgegen. Das Geld ist für die Wallfahrt nach Rom im Sommer nächsten Jahres bestimmt.

Adventskalender (03.11.2017)

Aus viel Geschenkpapier, Heißkleber und Uhu, sowie Bändern bastelten die Bad Berleburger Messdiener in mühevoller Arbeit wunderschöne Adventskalender. Hinter 24 Törchen stecken Ausflugstipps zu kleinen Cafés, gemütlichen Wanderhütten, wundervollen Ausblicken oder kreativen Orten für Generation 50 plus. Natürlich darf die kleine Süßigkeit auch nicht fehlen und in 20 Kalendern ist je ein Gutschein für eine Tasse Kaffee versteckt.

Pflanzringe zu Allerheiligen (28.10.2017)

Pflanzringe wurde zu Allerheiligen in Bad Berleburg mit viel Liebe hergerichtet. Die Spenden gehen zu Gunsten der Ministrantwallfahrt nach Rom.

Kirchenchor singt in Grafschaft (22.10.2017)

Am Weltmissionssonntag hat der Bad Berleburger Kirchenchor die Hl. Messe in der Kirche St.Georg in Grafschaft feierlich mitgestaltet. Vikar Sinto Kareparamban bedankte sich bei Chorleiter H. Kirscht und Kantor i. R. H. Weidt.

Einführung der neuen Ministranten (21.10.2017)

Mit einem gemütlichen Brunch starteten wir Samstagmorgen, um anschließend die Schmallenberger Kletterhallen bzw. Thikos unsicher zu machen. Zurück im Bad Berleburger Gemeindehaus stand die Vorabendmesse auf dem Programm. In diesem Jahr durften wir uns über fünf neues Messdiener in St. Marien freuen. Danach stärken sich alle bei Schnitzel und Pommes. Eine ganz andere stimmungsvolle Kirche mit der Geschichte vom kleinen Licht begeisterte alle. Nach der Übernachtung bastelten alle zum Abschluss. Leider wurden die Lampen aus Bügelperlen noch nicht ganz fertig..... aber nächste Messdiener kommt bestimmt. >>>MEHR BILDER<<<

Elisabeth-Kreuz (18.10.2017)

Bei der Regional-Caritas-Konferenz am 18. Oktober  wurde Fr. Rosemarie Kleinert das Elisabethkreuz für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit  in der Caritas Erndtebrück von Marlies Schindler vom Regionalvorstand der CKD verliehen. Wir gratulieren herzlich und schließen uns dem Dank an.

Rom 2018

Viele Spendenaktionen laufen schon in unserem Pastoralverbund, damit unsere Ministranten im nächsten Jahr zu einem familienfreundlichen Preis nach Rom kommen. 4 Messdiener aus Bad Laasphe, 2 aus Erndtebrück und 11 aus Bad Berleburg werden sich mit dem Bus auf den Weg in den Süden machen, um Papst Franziskus zu treffen. (Bild links: Ministranten aus Bad Laasphe; Bild rechts: Bad Berleburger und Erndtebrücker Ministranten)

Rom 2018

Viele Spendenaktionen laufen schon in unserem Pastoralverbund, damit unsere Ministranten im nächsten Jahr zu einem familienfreundlichen Preis nach Rom kommen. 4 Messdiener aus Bad Laasphe und eine erwachsene Begleitperson werden sich mit dem Bus auf den Weg in den Süden machen, um Papst Franziskus zu treffen.

MessdienerTreff (10.10.2017)

Beim MessdienerTreff in Bad Berleburg ging es um die Wünsche für das neue Jahr. Nach Kuchen und Kakao ging es mit Teamspielen weiter.

Gemeinsames Essen (08.10.2017)

Zum gemeinsamen Essen leckerer Suppen wurde nach dem Erntedankgottesdienst in das Bad Laaspher Gemeindehaus eingeladen. Eine Aktion zu Gunsten der Ministrantenwallfahrt nach Rom im nächsten Jahr.

Erntedank in Bad Laasphe (08.10.2017)

Danke wurde auch in Bad Laasphe im Hochamt mit vielen bunten Obst- und Gemüsesorten gesagt. Außerdem wurden einen Tag zuvor viele Minibrote gebacken, die zu Gunsten der gleichnamigen Aktion nach dem heutigen Hochamt angeboten worden.

Brezeln, Leberkäs und Weißwurst (07.10.2017)

Ein Startschuss für viele teils ausgefallene Aktionen, um den Beitrag für die Ministrantenwallfahrt nach Rom in 2018 durch Spenden zu senken. Im bayrischen Rahmen gaben einige musikalische Messdiener ein kleines Konzert im Raum der Begegnung."Atemlos durch die Nacht" konnte ebenso begeistern wie das  "Wittgensteiner Heimatlied" oder zweistimmige Darbietungen.Der Raum der Begegnung fütterte das Ministranten-Sparschwein mit einem Extra-Obulus von 50 €. Insgesamt kamen an diesem Abend 356,03€ zusammen. Herzlichen Dank an alle Spender!

Erntedank in Bad Berleburg (07.10.2017)

Zu Erntedank trugen viele (Kommunion-)Kinder und Eltern ihr persönliches DANKE im Gottesdienst vor.

Filmabend (04.10.2017)

19 Gemeindemitglieder und Gäste schauten den fast 2 1/2 stündigen Film über den Hl. Franz von Assisi anlässlich seines Gedenktages am 04. Oktober im Bad Berleburger "Raum der Begegnung" an. Es war für alle ein beeindruckendes Erlebnis. Anschließend erfolgte noch ein Gedankenaustausch mit unserem Pfarrer.

Pfarrfest in Erntebrück (03.10.2017)

Am Dienstag feierte die Christus-König Gemeinde ihr Pfarrfest. Nach dem Hochamt, im dem die neuen Messdiener in ihr Amt eingeführt wurden, ging es ins Pfarrheim. Da das Wetter nicht so gut war, konnte im Freien leider nichts stattfinden. So war das Pfarrheim voll besetzt und Marko spielte auf dem Akkordeon. Mit zahlreichen Gästen aus dem Pastoralverbund und der Gemeinde Erndtebrück wurde gegessen, getrunken und Gespräche geführt. Die Jugendlichen verbrachten den Nachmittag im Jugendraum und bastelten. Allen Beteiligten einen herzlichen Dank für die Vorbereitung und Durchführung des gelungenen Tages.

Familienwochenende in Hardehausen 2.0 (29.09.-01.10.2017)

Zwölf Familien machten sich auf den Weg nach Hardehausen. Unter dem Motto "Zeit für mich - Zeit für uns - Zeit für Gott" hieß es abschalten vom hektischen Alltag. Besonderes Highlight war der Gottesdienst mit unserem Pfarrer Lerch in der neuen alten Kirche des Jugendhauses. Da wurde die Predigt - mit Schatzkarte, Geheimschrift und Kompaß - auf einmal ganz anders und spannend. Schön, dass wir auch dieses Mal erleben durften: Familienwochenenden stehen im Zeichen der Gemeinschaft und Verbundenheit.... für Eltern und Kinder. >>>MEHR BILDER<<<